skip to Main Content
06136 / 9059637 oder 0 163 / 3787243 Kontakt

Fabel vom Frosch

Die Fabel vom Frosch

Die Macht der Sprache

Es war einmal ein Wettlauf der Frösche. Ziel war es, auf den höchsten Punkt eines hohen Turmes zu gelangen. Es versammelten sich viele andere Frösche, um zuzusehen und ihre Artgenossen anzufeuern. Der Wettlauf begann, und in Wirklichkeit glaubte keiner der Zuschauer daran, dass auch nur ein Frosch an die Spitze des Turmes gelangen könnte. Und alles , was man hörte waren Sätze wie: „Das werden die nie schaffen!“

Einer nach dem anderen gaben die Frösche auf. Und die Zuschauer hörte man weiter sagen: „Die Armen, das werden die nie schaffen!“ Und die Frösche gaben sich nach und nach alle geschlagen, bis auf einen. Der versuchte weiterhin auf die Spitze des Turmes zu klettern. Schließlich hatten alle Frösche ihr Vorhaben aufgegeben, nur der eine Frosch hatte alleine und unter großer Anstrengung die Turmspitze erreicht.

Nachdem er vom Turm runter gekommen war, fragten ihn die anderen Frösche, wie er das geschafft hatte. Da merkten sie, dass er taub war.                                                                                       -Verfasser unbekannt-

Ermutigung und Glaube an die eigenen Fähigkeiten

Wie in der obigen Fabel beschrieben, begegnet den meisten Menschen in ihrem Leben Zweifel an dem was sie tun. Ideen werden in Frage gestellt, vieles was von der Norm abweicht, als verrückt bezeichnet. Es ist nicht einfach in unserer Gesellschaft, wie dieser einzelne kleine Frosch seinen Weg zu gehen und sich auf die eigenen Stärken zu verlassen trotz aller Anzweiflungen. Aber waren es nicht häufig die etwas anders Denkenen, die Neugierigen, die unsere Entwicklungen maßgeblich vorangetrieben haben?

Wem gehören die Zweifel – mir oder vielleicht doch dir?

Stellen Sie sich einmal vor, wie anders es sich anfühlen würde, wenn Ihnen anstelle der Zweifel konstruktive Fragen und echtes Interesse entgegen gebracht würde. Und wie leicht würde es sich anfühlen, wenn Sie erkennen, dass Andere an Sie glauben und Ihnen etwas zutrauen, einfach so. Weil Ihre Ressourcen und Fähigkeiten gesehen werden und im Vordergrund stehen und nicht die Zweifel (die übrigens die der Anderen sind).

Raum für Visionen

Walt Disney hat ein sein Unternehmen auf dieser Basis aufgebaut. Zuerst die Ideen und Visionen sprühen lassen, danach die Umsetzbarkeit überprüfen und erst dann die Kostenkalkulation hinzuziehen. Sie merken, dass dies eine andere Herangehensweise ist. Hier kommen die Zweifel zum Schluss und somit bleibt Raum für Großes und Neues.

Back To Top